Home
N e w s
Impressum/Kontakt
Über mich
Unsere Hunde
Diashow
Zucht
Letzte Wurf
Der Züchter
Entwicklungsphasen
A- Wurf
B- Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
I-Wurf
J-Wurf
K-Wurf
L-Wurf
1. Welpentreffen
2. Welpentreffen
3. Welpentreffen
1. Treffen
Erfolge
Verkäufe/ Marktplatz
Videos
der DSH
Hundesport
Gesundheit/Krankheit
Hundenamen
Rund um den Hund

Der Züchter !!

Es gibt Menschen die wild drauflos starten und nach dem ersten Wurf das Handtuch werfen.
Sie hatten sich die Sache mit der Aufzucht der süßen Kuschelwelpen, ihrer preisgekrönten Hündin und den Gewinn den diese erbringen würden, viel einfacher vorgestellt.
Es gibt auch Menschen bei denen man jederzeit für "gutes Geld" einen Welpen der sogenannten Moderassen erstehen kann.
Was auch immer gewünscht wird, es ist vorhanden. 
( Oder kann in kürzester Zeit " besorgt " werden. )
Leider werden beim Kauf weder die Aufzuchtsstätte noch die Elterntiere gezeigt.
Auf die Frage nach der weiteren Fütterung des Hündchen,kommt so eine ausführliche Antwort wie :" Was ihm schmeckt."

Dann gibt es da noch Menschen, die in allen Hosen und Jackentaschen, Hunde - Leckerlis durch die Gegend tragen.
Die keine T-Shirts ohne Pfotenabdruck zu besitzen scheinen.
Deren Augen diesen seltsamen, stolzen Glanz bekommen, wenn sie ihren quirligen Nachwuchs nebst Mutterhündin präsentieren.
Die zum Schutz ihrer Welpen eine enorme Menschenkenntnis entwickelt haben.
Mann nennt sie Hobbyzüchter
und auf die Frage, warum sie sich kein moderateres Hobby zulegen WARUM sie denn unbedingt HUNDE züchten müssen,
fällt ihnen spontan keine einleuchtende Antwort ein.

EIGENSCHAFTEN

Welche Eigenschaften sollte ein guter Züchter aufweisen ?

Da wäre erst einmal TIERLIEBE, das ist klar.
Er muss Tiere im Allgemeinen mögen, Hunde im Besonderen und unerschütterlich hinter seiner Rasse stehen.

ÜBERZEUGUNGSKRAFT

Er muss seine Angehörigen davon überzeugen, dass HUNDEZUCHT zwar bedeutet:
Dass der Jahresurlaub zu Gunsten der Welpenaufzucht ausfällt.
Die Wohnung umgeräumt wird, damit die Wurfkiste den optimalsten Platz erhält.
Das Konto schrumpft, um die Aufzuchtskosten abzudecken und daß man für die Pflege und Prägung der Welpen, mehrere Wochen lang einen täglichen 16 Stunden - Job einzuplanen hat.
Aber ansonsten Züchter zu sein, das größte GLÜCK auf ERDEN ist.
Ohne das Einverständnis und die Hilfe seiner Familie hätte ein Züchter sehr schlechte Karten

STANDHAFTIGKEIT

Standhaftigkeit   
gegenüber ungemütlicher Witterung.
Ein Züchter muss bei jedem Wetter seinen Hunden und der Nachzucht zur Verfügung stehen

Standhaftigkeit   
gegenüber (grundlos) nörgelnder Nachbarn.             

Standhaftigkeit   
gegenüber der Müdigkeit die ihn übermannen will weil kein Kaffee mehr nützt, aber die Hündin die Geburt immer noch nicht beendet hat.

Standhaftigkeit  
wenn er erkennen muß, das dieses kleine Wesen in seiner Hand trotz aller züchterischer Hilfeleistung, den Kampf um das Leben verloren hat.

Standhaftigkeit  
gegenüber Leuten die nur Eines zu interessieren scheint.                  
" Was kostet der Welpe ? "
 

Standhaftigkeit  
gegenüber lautem Jubelgeschrei bei Futterschüssel - Annäherung, welches den Züchter zu noch schnellerem Lauf beflügelt.
 

Standhaftigkeit  
gegenüber erstaunlicher Mengen kleiner und große Welpengeschäftchen.            

Standhaftigkeit 
gegenüber nadelspitzer Wehrwolfzähnchen die sich in Menschenwaden und Hände bohren.        
 

Standhaftigkeit,  
wenn der fragende Blick des Hundebabys die Augen des Züchters ein letztes Mal trifft,bevor die neuen Besitzer mit dem Kleinen davon fahren

WISSENSDURST
Ein guter Züchter kennt sich in vielen Bereichen aus.
Es sei da die Aufzucht, Erziehung und Ausbildung des Hundes,Geburtshilfe, Tierheilkunde aber auch Vererbungslehre und Ahnenforschung.
Er wird nicht zögern neues Wissen anzunehmen, denn wer sich die Entstehung neuem Lebens zum Steckenpferd erkoren hat, lernt niemals aus

OBJEKTIVITÄT
Er muss einsichtig genug sein um die Qualität seiner Zuchttiere real einzuschätzen und darf niemals aufhören, nach Verbesserung zu streben.
Er sollte neidlos anerkennen können, dass auch andere Züchterkollegen schöne Hunde haben.

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN
Es ist die wichtigste, unabdingbarste Eigenschaft die ein Züchter besitzen muß.
Haltung, Gesundheit  und Wohlergehen der Zuchttiere sowie aller anderen Hunde
im Zwinger, liegen in seiner Hand.
Ihm obliegt die Verantwortung für das weitere Schicksal seiner Welpen denn nur durch seine Initiative sind sie ja auf der Welt.
Er wird sich die zukünftigen Besitzer sehr genau ansehen und im Zweifelsfall den kleinen Hund nicht hergeben. (Nicht einmal für den doppelten Preis.)
Dem Welpenkäufer gegenüber wird ein verantwortungsvoller Züchter
eventuelle Mängel der Welpen oder Elterntiere schon vor dem Kauf offen darlegen und ihm auch weiterhin ein kompetenter Ansprechpartner bleiben.

 

......................................................................................................................................................

Verfasser: G.Glang

Zwinger von der Einflugschneise  | rudi@einflugschneise.com